++Aktuell++Aktuell++Aktuell++Aktuell++Aktuell++Aktuell++Aktuell++


Update:
03 Dez, 2018

Badische Plattformwagen in Spur 1 von Dingler

Mit initiiert von Peter Krattiger - Mitglied Eisenbahner-Loge Basel- wird die Fa. Dingler Plattformwagen nach bad. Vorbild in der Spurweite 1 realisieren. Aus Kostengründen werden leider nur die Epochen II und III mit vierteiligen Wagenbausätzen (vormontierte und lackierte Baugruppen) beglückt. Die Wagen sind für den rauhen Einsatz mit Livesteam - Modellen konzipiert und beinhalten folgende Ausführungen:

  • 2./2. Kl. Wagen (B4i Bad 03) Ep. II/III
  • 2./3. Kl. Wagen (BC4i Bad 02) Ep. II/III
  • 3./3. Kl. Wagen (C4i Bad 02 Ep. II/III
  • Packwagen P (Pw Bad 97) Ep. II/III

Die Preise für die Wagenbausätze liegen im oberen dreistelligen Eurobereich. Vorab hier eine Visualisierung der bad. Ausführung als Gr 74a (B4i Bad 03). Eine ausführliche Beschreibung dieses Wagens finden Sie hier.

GR74a_N_T_800

3D-Visualisierung eines Wagens der Gruppe 74a
 

 

 

Bad. IVg jetzt von Wyko

Das geplante Livesteam - Projekt wurde von der Fa. Twerenbold immer wieder nach hinten geschoben. Jetzt hat man sich endgültig davon verabschiedet. Soweit die schlechte Nachricht.

Glücklicherweise ist die Fa. Wyko eingesprungen und wird diese formschöne Maschine fertigen. Die Fertigung sollte im Anschluss an die S3/6 Ende 2019 beginnen. Eine elektrische Variante ist derzeit leider nicht geplant.
 

 

 

Badische Bierwagen von Kiss

In neuen Katalog von Kiss sind vier verschiedene Bierwagen nach bad. Vorbild aufgeführt, voraussichtliche Realisierung 2020. Es handelt sich dabei um die gleiche Vorbildauswahl wie die von Busch/MTH in Spur 0:

Brauerei

Epoche

Dach

Bremserhaus

Räder

Badische Brauerei Mannheim

Baden / II

einfach mit Lüfter

ohne

Speichenräder

Eichbaum Mannheim

Baden / II

doppelt ohne Lüfter

ohne

Speichenräder

Brauerei Ganter Freiburg

Baden / II

einfach ohne Lüfter

mit

Scheibenräder

Brauerei zur Sonne

Baden / II

doppelt mit Lüfter

ohne

Scheibenräder

Ausführung / Ausstattung:

  • Messingausführung
  • Räder Edelstahl, Radreifen NEM
  • Achsen gefedert
  • Federpuffer
  • Originalschraubenkupplung
  • Türen zum Öffnen
  • Mindestradius 1020 mm
  • LüP ca. 239 mm
  • Gewicht ca. 1 kg
  • Preis 349,- € (329,- € ab 3 Stück)

 

 

 

Neuheiten - Update

Im Neuheitenprospekt von Tillig H0 konnte doch noch ein Modell in badischer Ausführung gefunden werden, es handelt sich dabei um einen Weinfasswagen “Deutsch-Koloniale Gerb- und Farbstoff Gesellschaft Karlsruhe”. Der Wagen soll im Quartal I/18 ausgeliefert werden, UVP 38,50 €.

Weinfasswagen_Tillig_H0_600


In der Spurweite TT wird ein Kühlwagen „Brauerei Reitter Lörrach“ angekündigt.

Liliput Bachmann, - in der Vergangenheit immer mal wieder für ein bad. Modell gut - listet in dem eher dürftigen Neuheitenprospekt 2018 keine badische Überraschung auf.

 

Neuheiten 2018

Bald ist es wieder soweit, am 31.01.2018 öffnet die Spielwarenmesse in Nürnberg die Tore. Die Großen der Branche haben bereits ihre Neuheiten vorgestellt, solche nach bad. Vorbildern sucht man vergebens. Es fehlen noch die Neuheiten von Liliput - Bachmann, die erfahrungsgemäß erst unmittelbar vor Messebeginn bekannt gegeben werden sowie einige Kleinserienhersteller.

Obwohl sich einige Vorbilder auch für eine Badische Variante eignen würden, scheint dies z.B. für Brawa keine Option zu sein. Von den Güterwagen der Bauart G/Gm/G10 werden mehr als 20 Varianten angekündigt, vom Säuretopfwagen immerhin 10 Varianten.

Im Vorbildteil werden jetzt auch Läutewerke behandelt.
 

 

Seitenupdate

Zur besseren Navigation wurde eine Übersichtsseite eingefügt, auf der auf die verschiedenen Um- und Selbstbauprojekte in den Spurweiten H0 und 1 verwiesen wird, darunter auch auf zahlreiche nichtbadische Projekte!

So werden jetzt auch Umbauberichte zu bayrischen und württembergischen Fahrzeugen vorgestellt. Ich möchte explizit darauf hinweisen, das diese Umbauten in den 80er und 90er durchgeführt wurden und somit mit den heutigen Standards nicht immer standhalten können.

Die Beschreibung der Wagen aus der Breitspurepoche wurden aktualisiert. Zahlreiche Bilder konnten hinzugefügt werden. Außerdem wurden die Wagenbestände aus den “Nachweisungen über den Betrieb der Großherzoglich Badischen Eisenbahnen” tabellarisch ergänzt.

 

 

 

Bad. IVg als Livesteam -Modell ?!

Lange ist es her, dass dieses Projekt hier vorgestellt wurde.

Vor mittlerweile 14 Jahren erstellte die Fa. Twerenbold Modellbahn AG auf Initiative von P. Krattiger einen Prototypen der bad. IVg in Livesteam - Ausführung. Eine Realisierung als Serienmodell wurde durch die zwischenzeitliche Übernahme der Vertriebsgeschäfte für Aster - Europe immer wieder nach hinten verschoben. Mittlerweile konzentriert sich die Fa. Twerenbold wieder mehr auf eigene Modelle und fertigt z. Zt. ein Modell der C 5/6. Sollte ein konkretes Interesse an einer bad. IVg bestehen, wäre dies ein mögliches Nachfolgeprojekt. Interessenten melden sich am besten direkt bei der Fa. Twerenbold.

Ein Bericht über die IVg erschien unlängst im Newsletter (Issue 256) der “Gauge One Model Railway Association”. Eine Übersetzung des Beitrags von P. Krattiger finden Sie hier.
 

 

IVg -b_600

    Prototyp der bad. IVg 828 als Livesteam - Modell (Foto P. Krattiger)
     

 

 

Bad. Weinfasswagen “Robert Metzger & Co” als Neuheit von Dingler

Beim 16. Heilbronner Dampflokfest konnten die ersten Handmuster der neuen Weinfasswagen von Dingler begutachtet werden. Von insgesamt 12 Varianten (AL, Baden, Bayern, BBÖ, DRG, Preussen-Hessen und SNCF) wurden zwei Handmuster mit vier verschiedenen Beschriftungsvarianten gezeigt. Die Wagen sollen noch Ende 2017 in den Handel kommen und jeweils 990,- € kosten. Eine Recherche zu Vorbildunterlagen war bislang noch nicht erfolgreich.

Weinfasswagen_D_9_600

Bad. Beschriftungsvariante der Weinfasswagen von Dingler
 

 

 

Bad. VIc / BR 75 4,11-12 von Märklin

Nach der Realisierung als Spur 1 - Modell hat Märklin diese Lokomotive auch als H0-Modell angekündigt, vorerst allerdings nur als Insider-Modell in DB-Ausführung (1958, BW Waldshut). Sicher werden später weitere Varianten folgen. Das Modell ist auch in Gleichstromausführung erhältlich.

Mä_751102_600

    Abbildung der 75 1102, generiert aus Konstruktionsdaten (Foto Märklin)

Der unverbindliche Verkaufspreis wird mir 349,99 € angegeben. Weitere Angaben sowie ein Film über ein ersten aus Serienteilen gefertigten Handmusters finden sie auf der Märklin-Seite.

 

 

Badischer Wasserkran 1866 als 1:32 - Modell

Wasserkran_1866_Totale_600


In zwei unterschiedlichen Ausführungen wurde dieser badische Wasserkran als 1:32 - Modell realisiert. Aufgrund vielfältigen positiven Zuspruchs wurde der Wasserkran in einer Kleinstserie in Messingguss realisiert.

 

 

Wasserkran von Bopp & Reuther - “Scratch Built”

Als erste Ausführung einer Reihe verschiedener badischer Wasserkräne wurde eine Ausführung von Bopp & Reuther gewählt. Bewusst wurde auf die Möglichkeit verzichtet, komplizierte Bauteile im 3D-Druckverfahren zu realisieren. Eine detaillierte Beschreibung der Vorgehensweise finden Sie hier.
 

 

Wasserkran_B&R_K_62_600

 

Wasserkran D200 von Bopp&Reuther in 1:32
 

 

 

Bad. Gewichtswagen

Die Seite über die bad. Gewichtswagen wurde aktualisiert. Der Gewichtswagen Gr91a sowie eine 7m - Brückenwaage wurden als 3D - Modelle nachgebildet. Die Seite mit den Brückenwaagen wird in Kürze folgen.
 

Gewichtswagen_Gr91a_2_602


Gewichtswagen der Gr91a beim Eichen einer Brückenwaage

 

Willkommen auf der ersten Internet-Seite, die sich bislang ausschließlich mit Fahrzeugen und Objekten der ehemaligen Großherzoglich Badischen Eisenbahnen sowie deren Nachbildung im Modell beschäftigt. An einigen Stellen sei auch der Blick über die Grenzen ins badische Ausland erlaubt. Diese Seiten sind seit den 13.04.01 online.

Im Vorbildteil finden sie:

  • allgemeine Informationen über Bahnstrecken, Hochbauten, Lokomotiven und Wagen der ehemaligen Großherzoglich Badischen Eisenbahnen
  • Hinweise auf in Museen oder bei Vereinen erhalten gebliebene Fahrzeuge.

Im Modellbereich finden sie:

  • Infos zu industriell gefertigten Modellfahrzeugen nach bad. Vorbildern
  • Hinweise auf historische Modelle in der Spurweite 1:10
  • Berichte über Selbstbauprojekte und Umbauten auf der Basis verfügbarer Industriemodelle
  • Testberichte

Einige Bemerkungen zur Navigation:
Mit den beiden Buttons am jeweiligen Seitenende im Hauptteil gelangen Sie zum Seitenanfang bzw. zur übergeordneten Ebene. Über die Buttons im linken Rahmen navigieren Sie zu den untergeordneten Ebenen sowie auf die Home-Seite. Die Textlinks im unteren Rahmen zeigen Ihnen die Haupteinteilung der Homepage. Über den Button “Site Map” öffnen Sie ein zusätzliches Browser-Fenster, welches Ihnen einen Überblick über alle verfügbaren Seiten verschafft (z.Zt 174 Seiten!). Sie können dann direkt zu den einzelnen Seiten kommen (etwas längere Ladezeit des Site Mappers!) Ist er einmal geladen, können Sie ihn in der Menüleiste verbergen und das Fenster bei Bedarf öffnen.

Um einen schnelleren Seitenaufbau bei geringeren Übertragungsraten zu gewährleisten, werden die Bilder nur auf Anforderung geladen. Sie werden dann im Hauptrahmen der Seite angezeigt. Um die Bildseite wieder zu verlassen verwenden Sie bitte den “ZURÜCK-Button” Ihres Browsers.

Unabdingbare Voraussetzung für so eine Seite ist die Recherche, die mitunter sehr zeitaufwendig ist. Unzählige Stunden wurden in Archiven, Bibliotheken, vor dem PC und auf dem Sofa verbracht, um Quellen zu studieren. Ein Überblick über die wichtigsten Quellen sind auf der Seite ‘Literatur’ zusammengestellt.

Hinweis: Dies ist eine rein private Seite ohne kommerzielle Absichten. Von den Inhalten gelinkter Seiten distanziere ich mich ausdrücklich. Für vorgestellte Bau- oder Umbauvorschläge, Veranstaltungshinweise, Modellankündigungen, etc übernehme ich keine Haftung.

Auf dieser Website erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Viel Spaß beim Durchstöbern dieser Seiten wünscht Ihnen

Wolfgang Hug

baden(at)diehugs.de

 

zum Seitenanfang